Schulentlassungsfeier an der Oberschule Wathlingen

Jens Meyer bei der OBS Celle II

Jens Meyer bei der OBS Celle II

Am 21. Juni 2019 fand zeitgleich zur abschließenden Schulentlassungsfeier der der OBS Celle II, auch die Entlassungsfeier in der Oberschule Wathlingen statt. Das Projekt ABB wurde dort vertreten vom Paten Jens Meyer (siehe Bild). Jens Meyer schreibt dazu:

Die Oberschule Wathlingen entließ am 21.06.2019 ihre Abschlussschüler in weiterführende Schulen und in das Berufsleben. Neben dem Schulleiter Andreas Gantz, dem Bürgermeister Torsten Harms, dem Pastor Stefan Thäsler und einigen Lehrern durften auch wir von der Ausbildungsbrücke den Schülern alles Gute auf Ihrem weiteren Lebensweg wünschen. Als Projektvertreter und aktiver Pate stellte ich das Patenmodell kurz vor, warb um weitere Paten aus den Elternreihen und gab den Schülern einige kleine Tipps für die Zukunft mit.

Die OBS Wathlingen ist mit knapp 10 Jahren die langjährige Kooperationspartnerin  der Ausbildungsbrücke (ABB). Zum diesjährigen Schuljahresabschluss waren dort zwei Schülerpatenschaften aktiv und eine für das neue Schuljahr in Vorbereitung. Das schöne und besondere ist: Beide Patenschaften bleiben aktiv, denn die Paten begleiten ihre „Schützlinge“ weiter. Einmal im Rahmen einer handwerklichen Ausbildung und zum anderen im Übergang auf die berufsbildende Schule BBS1 in Celle. Damit wird das Projekt seiner grundsätzlichen Ausrichtung gerecht, natürlich nur solange wie es der/die Jugendliche selbst möchte, vertrauensvolle Begleitung auch während der Ausbildungsphase auf Augenhöhe anzubieten.

Für das neue Schuljahr 2019/2020 werden zwei neue Schülerpatenschaften begründet, die Auswahl der Schüler ist weitgehend erfolgt. Sie erhalten damit als Geschenk durch ehrenamtlichen Einsatz eine „Stipendiums-Zusage“ für vertrauensvolle Begleitung und Unterstützung durch lebenserfahrene Paten. Nachdem Patenschaften an drei kooperierenden Schulen (zwei davon in Celle) entstanden sind ist es nur allzu logisch, dass Schülerinnen und Schüler auf Paten warten und nicht anders herum! In diesem Sinne  gilt:

Das „ProjektLand“ Celle-Wathlingen braucht Paten – und besonders Patinnen für die OBS Wathlingen, damit auch Schülerinnen angesprochen werden können!